ORYX FOUNDATION
c/o Hafner & Hochstrasser
Morgartenstrasse 7
6003 Luzern
Schweiz
Telefon: +41 41 982 08 80
E-mail: office@oryx-foundation.com

 
D
 
 

Ausstellung

GOLNAZ FATHI
02.09. - 07.10.2017

«Traces of Yesterday»

AB43 CONTEMPORARY freut sich, neue Werke der iranischen Künstlerin GOLNAZ FATHI in einer Solo-Ausstellung zu zeigen. Fathi gilt als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen, die Kalligrafie auf sehr moderne, zeitgenössische Art umsetzt – hat weltweite Ausstellungen und Sammler.

GOLNAZ FATHI (1972 in Teheran, Iran) ist eine international gefeierte Künstlerin, die es geschafft hat, die Kluft zwischen traditioneller und zeitgenössischer Kultur sowie zwischen östlichen und westlichen Lebensweisen zu überbrücken. Als ausgebildete Kalligraphin besitzt sie die Fähigkeit, Sprache geschickt in malerische Kompositionen zu verwandeln.

Während sie Grafik Design an der Azad Universität, Tehran studierte, entdeckte sie die Kalligraphie. Ihr Können vertiefte sie daraufhin über sechs Jahre an der Kalligraphie-Vereinigung Irans. Fathi war die erste Frau, die eine Auszeichnung für Ketabat, einem speziellen Genre der Kalligraphie, gewann. Von den Regeln und Vorschriften dieser Disziplin der Kalligraphie ermattet, schuf sie in ihren Bildern eine neue Form des Ausdrucks: eine imaginäre Sprache, die tief in der persischen Tradition verwurzelt ist und gleichzeitig auf eine soziale Renaissance hindeutet. Ihre Gemälde lösen sich vom reglementierten Alphabet und tragen vielschichtige Bedeutung. Die Kraft ihrer Arbeit stammt aus dem Antrieb, Emotionen auszudrücken, die sich nicht in Worte fassen lassen - dort wo Sprache scheitert, findet Fathi in ihren Kunstwerken eine neue Ausdrucksform.

Seit 1994 präsentiert Fathi ihre Werke in zahlreichen Solo- und Gruppenaus-stellungen rund um die Welt. Sie wurde 2011 mit dem Young Global Leader Award ausgezeichnet. Ihre Werke sind in bekannter Sammlung präsent, wie zum Beispiel: Metropolitan Museum, New York; Asian Civilization’s Museum, Singapur; The British Museum, London; Brighton Museum, Brighton; Hove Museum, Hove, Carnegie Mellon University, Doha; Museum of Islamic Art, Malaysia; Devi Art Foundation, New Delhi and The Farjam Foundation, Dubai.

«In meinen Arbeiten schreibe ich nicht im traditionellen Sinn des Schreibens, um mit Worten eine Bedeutung zu vermitteln. Meine Werke sind nicht geschrieben. Sie sind nicht in einer erkennbaren Sprache komponiert. Sie müssen mit dem Herzen gelesen werden.» (Golnaz Fathi)

Golnaz Fathi lebt und arbeitet heute in Tehran und Paris.

Eröffnung

Öffentliche Vernissage: 2. September 2017, 13 - 16 Uhr

Dauer der Ausstellung: 2. September - 7. Oktober 2017

Neue Öffnungszeiten

Die Galerie ist nach Vereinbarung geöffnet.

AB43 CONTEMPORARY

Im Park 2-6

8800 Thalwil

Tel. +41 41 982 08 80

Artwork by Golnaz Fathi, Untitled, 2017
Artwork by Golnaz Fathi, Untitled, 2017
Artwork by Golnaz Fathi, Untitled, 2017